RESTAURIERUNG - ODER: WAS SICH IN UNSERER WERKSTATT TUT...


Restaurieren bedeutet für uns mehr als nur "Herrichten". Jeder Ofen wird zunächst sorgfältig in seine Bestandteile zerlegt. Wir überprüfen Ofenteil für Ofenteil auf Funktion, Verschleiß und Gussqualität. Sollten trotz der erstaunlichen Langlebigkeit unserer "ehemaligen Heizgeräte" irgendwelche Ofenteile nicht mehr unseren Ansprüchen genügen oder fehlen, werden diese repariert, ausgetauscht oder ergänzt. Ob Rund- bzw. Tafelröste, Stehröste, Rahmenteile, Rauchabweiser, Schürtüren, Luftrosetten oder Knebelschrauben - alles hatte und hat seine wohldurchdachte Funktion. Für die Erstellung von Neu- oder Ersatzteilen werden deshalb fachmännischer Modellbau und beste Nachgussqualität bei uns groß geschrieben. Nur so ist aus unserer Sicht eine originalgetreue und funktionstüchtige Instandsetzung zu gewährleisten.

Nach aufwändiger Säuberung aller Einzelteile werden diese originalgetreu oberflächenvergütet. In einem speziellen Verfahren werden Risse im Negativ des Ofenteils hinterlegt, nicht mehr exakt schliessende Türen und Türrahmen plangeschliffen und neu beschlagen.

Technische Details wie Clean-Burn-System, verschließbare ambivalente Rostsysteme, reversible Flammschutzplatten, aufeinander abgestimmte Primär-, Sekundär- und Tertiärluftführungen für eine effiziente top-down-Verbrennung - jeder vernünftige Ofen mit Füllfeuerung wurde früher so bedient! -, brennstoffspezifische Feuerraumauskleidungen und auf Wunsch auch keramisches Material mit besonders hohem spezifischen Gewicht sind für uns keine Neuerungen (Erfindungen der Neuzeit), sondern Subsumierung verlorengegangenen Wissens mit alternativen Materialien. Leitgedanke unseres Vorgehens bei der Restaurierung war und ist, unsere Feuerstätten so betreiber- und umweltfreundlich zu erstellen wie möglich. Auch diese Vorgänge werden in der Firmenexpertise dokumentiert.

Letzter Schritt der Restaurierung in unserer Werkstatt ist der passgenaue Zuschnitt der für den Aufbau erforderlichen keramischen Auskleidung von Brennkammer und Rauchgaszügen. Zuletzt wird Ihr Ofen handwerklich an Ort und Stelle gesetzt. Dies alles braucht natürlich seine Zeit. Dafür haben wir ein gutes Gefühl und ein ruhiges Gewissen, wenn wir Ihren Ofen mit Ihnen gemeinsam in Betrieb nehmen.


© Märchenofen 2018 | Impressum | Datenschutz